QuickMill Espressomaschine, pflegeleichtes Edelstahl und bestechendes Design.

QuickMill bei Caffè e Vita Köln​

QuickMill hat eine lange Tradition bei der Herstellung von hochwertigen Kaffeemühlen. Denn Voraussetzung für einen guten Kaffee ist neben der Espressomaschine vor allem eine entsprechende Kaffeemühle, auch Grinder genannt. Besonders wichtig ist eine gute Kaffeemühle, um ein

Maximum an karamellisiertem Fruchtzucker und Ölen aus den Kaffeebohnen zu bekommen. Falls Sie sich aus Platzgründen  für eine Kombi Espressomaschine mit Mahlwerk entscheiden hat diese das gleiche hochwertige Mahlwerk wie alle Quick Mill Kaffeemühlen.

Was unterscheidet QuickMill Espressomaschinen?

Was versteht man eigentlich unter Einkreiser, Thermoblock, Dual – Thermoblock, Zweikreiser und Dualboiler Espressomaschinen? Espressomaschinen unterscheiden sich in erster Linie durch drei Elemente: dem Kessel oder Thermoblock, der Pumpe und natürlich der Brühgruppe.

Boiler – Kessel oder Thermoblock – Wärmetauscher?

Für einen Espresso, den wir alle so lieben, wird zuerst Wasser in einem Kessel oder einem Thermoblock – Wärmetauscher auf ca. 90°C erhitzt. Der Vorteil eines Boilers ist die gleichbleibende Temperatur. Ein Thermoblock ist dafür weit schneller auf Betriebstemperatur, aber nicht so Temperaturstabil. Die QuickMill Evolution 70 Serie gleicht dies durch eine PID Steuerung aus. Danach wird das Wasser unter ca. 9 bar Druck durch feines Kaffeemehl im Siebträger gepresst. Dieser Druck wird entweder durch einen Hebel oder durch eine Pumpe erzeugt.

Manuelle Handhebel oder halbautomatische Pumpen Espressomaschinen?

Heute sind halbautomatische QuickMill Espressomaschinen mit Vibrations- oder Rotations-Pumpe ausgestattet. Denn die Bedienung des Hebels einer Handhebel Espressomaschine erfordert viel Geschick, um konstante Resultate in die Espressotasse zu zaubern. Vibrationspumpen werden wegen Ihrer Kompaktheit und dem günstigeren Preis vorwiegend in Haushalts Espressomaschinen eingesetzt. QuickMill Vibrationspumpen sind mit dem berühmten QuickMill Pulsor ausgestattet, die macht die Pumpe deutlich leiser. Rotations-Pumpen sind leistungsfähiger und laufruhiger, ein Grund warum viele Barista auf Siebträger mit Rotationspumpe schwören.

Die QuickMill Brühgruppe

Zuletzt bestimmt noch die Brühgruppe die Qualität des Espresso. Faema setzt mit der E61 Brühgruppe seit 1961 den Standard. Eine Mechanik aus Ventilen und Federn ermöglicht das Ableiten des verbleibenden Drucks nach dem Brühen. Außerdem gibt es die Möglichkeit einer Prä-Infusion, zuerst trifft eine kleine Menge Wasser mit geringen Druck auf das Kaffeemehl zum Vorquellen und festigen. Erst dann wird das heiße Wasser mit einem Druck von rund 9 Bar durch den Siebträger gepresst. QuickMill verwendet verschiedene Brühgruppen, alle mit O-Ring Dichtungen. Es gibt neben der E61 Brühgruppe auch Semiprofessionelle und Brühgruppen mit programmierbarer Prä-Infusion.

Welche ist die perfekte QuickMill Espressomaschine für Sie?

Welche QuickMill Espressomaschine für Sie die Perfekte ist hängt von einigen Faktoren ab. Vor allem aber, ob Sie Ihren Kaffee schwarz, als Espresso bevorzugen oder ob Sie sehr häufig Kaffee Milchgetränke zubereiten wollen. Aber auch wie viel Platz Sie haben? QuickMill Kombi Espressomaschinen mit Mahlwerk sind am Platzsparendsten.

Wie oft wollen Sie Kaffee-Milchgetränke zubereiten?

Fast alle QuickMill Espressomaschinen sind mit einer Dampflanze ausgestattet um den Milchschaum zu erzeugen. Eine Espressomaschine produziert einerseits heißes Wasser für den Espresso und andererseits Wasserdampf für den Milchschaum. Das ist das Hauptkriterium bei der Wahl der Espressomaschine. Wenn Sie hauptsächlich klassischen Espresso trinken und nur selten einen Cappuccino zubereiten, wäre von der Funktion eine QuickMill Einkreis Espressomaschine die richtige Wahl. Ihre Familie und Sie trinken regelmäßig Kaffee-Milchgetränke? Dann wäre eine Zweikreis QuickMill Espressomaschine besser geeignet. Die Dualboiler QuickMill Espressomaschinen sind die Optimierung von Espresso und Kaffee – Milchgetränken Zubereitung, da es für den Kaffee und den Dampf -Wasser je einen separatem Boiler gibt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.